Was bedeutete Noahs Prophezeiung, dass Jafet in den Zeiten Sems wohnen würde? (1.Mose 9:27)

Noahs vollständige Aussage lautete so:

 

''Gott breite Japhet aus und lasse ihn wohnen in Sems Hütten, und Kanaan sei sein Knecht!'' (1.Mose 9:27)

 

Das schließt direkt an V26 an, wo angedeutet wird, dass Kanaans Nachkommen sowohl den Semiten als auch den Indo-Europäern als Knechte dienen werden. Dies erfüllte sich aller Wahrscheinlichkeit nach, als Alexander der Große in den 330ern v.Chr. das ganze Gebiet des persischen Reiches unterwarf und es seinen ausgedehnten europäischen Ländereien hinzufügte. Als Sieger über Phönizier, Samariter, Assyrer und Babylonier übernahm Alexander der Große die Regierunggeschäfte durch seine Stellvertreter und siedelte seine altgedienten Truppen in verschiedenen Lagern im ganzen eroberten Territorium an. Das Reich, das er gegründet hatte, bleib über drei Jahrhunderte bestehen. In dieser Hinsicht wohnte Jafet (Vorfahr von Jawan oder den Griechen) in den Zelten Sems. Vor der Eroberung durch Alexander drangen um 1400 v.Chr. Josuas Armeen in Kanaan ein und ergriffen die Macht. In dieser Hinsicht wurde Kanaan ebenso Sems wie Jafets Knecht (in der Zeit der alexandrischen Eroberung). Doch wenn sich in Vers 27 das zweideutige Pronomen ''sein'' in ''Kanaan sei sein Knecht'' auf ''Jafet'' bezieht - wie wahr - scheinlich ist -, dann weist dies auf die Unterwerfung ganz Kanaans oder Palästinas durch die Griechen und Mazedonier der alexandrischen Armee hin. Auf diese Weise wurde Kanaan der ''Knecht'' Jafets.  

Sag es weiter!

Tags: 1.Mose 9:27, Alexander der Große, Jafet, Noah, Sem

Verwandte Artikel:

Es ist möglich, diese FAQ zu kommentieren.